Preiswert hochwertiges Brennholz kaufen

In unserem Online-Shop für ökologisches Brennmaterial können Sie nicht nur Holzbriketts und Pellets, sondern auch Brennholz günstig kaufen. Wenn Sie gemütliche Abende vor einem knisternden Kaminfeuer verbringen oder Ihr Wohnzimmer mit einem Holzofen heizen möchten, müssen Sie nicht selbst zu Säge und Beil greifen. Wir liefern Ihnen ofenfertige Hartholzscheite, die sofort eingesetzt werden können und einen sehr hohen Heizwert besitzen.

günstiges, kammergetrocknetes Brennholz in Premium-Qualität kaufen

Wir von HOLZBRX.de empfehlen unseren Kunden die Verwendung von kammergetrocknetem Brennholz. Bei diesem Verfahren wird dem Holz kontrolliert und in kurzer Zeit im hohen Umfang die Feuchtigkeit entzogen, so dass das fertig getrocknete Brennholz eine Restfeuchte von nur 20% hat. Wir messen die Restfeuchte im Kern des Holzscheites und nicht wie andere Brennholzhändler an der Außenseite. Der Vorteil von kammergetrockneten Brennholz ist leicht erklärt.

– Die Restfeuchte gegenüber luftgetocknetem oder gar frischen ist wesentlich geringer und somit der Heizwert höher
– Das Brennholz ist bis in den Kern des Holzes durchgetrocknet
– Das Brennholz wird mit sehr hohen Temperaturen erwärmt, wodurch Schimmel, Bakterien und Kleinstlebewesen weitestgehend abgetötet werden
– Bei der Verbrennung von getrocknetem Brennholz muss weniger Wasser verdampft werden – dadurch entstehen weniger Qualm und Ruß und Sie schonen ihren Ofen und Schornstein
– mit der Verwendung von kammergetrocknetem Brennholz haben Sie einen höheren Heizwert und sparen dadurch bares Geld

Verwenden Sie kein Brennholz, das eine höhere Restfeuchte als 35% hat, denn dadurch wird der Wirkungsgrad ihres Ofen drastisch minimiert und ihr Abgassystem wird dauerhaft geschädigt.

Aufgrund der deutschlandweit hohen Nachfrage nach ökologischen Brennstoffen wie hochwertigen und trocken Buchenbrennholz sind viele Händler nicht in der Lage ausreichende Mengen ofenfertiges Brennholz vorrätig zu haben. Wer sich nicht rechtzeitig schon im Sommer um günstiges Kaminholz kümmert, der hat meist im Herbst schon das Nachsehen, wenn es nur noch frisches oder vorgelagertes Brennholz beim örtlichen Händler zu kaufen gibt.
Bei HOLZBRX.de bekommen Sie das ganze Jahr hochwertiges, kammergetrocknetes Brennholz, sauber aufgestapelt in stabilen 1RM und 2RM Holzboxen. Das Holz ist ofenfertig gespalten und bereits auf 25cm oder 33cm Länge gesägt. Im Gegensatz zu den meisten Brennholzhändlern, die Ihnen die Ware lose in die Einfahrt kippen, liefern wir das Holz bereits fertig platzsparend aufgestapelt und können die Holzbox idealer Weise gleich in Ihre Garage oder Carport fahren. Dadurch sparen Sie viel Zeit und können sich auf ein schönes, gemütliches Kaminfeuer freuen.

Unser Tipp: Beachten Sie auch unser Brennholz in Säcken.

Das Brennholz verpacken wir für Sie auch gerne zu 15kg in Säcken, so dass Sie noch schneller und handlicher ihren Bedarf ins Haus holen können ohne jedes Holzscheit noch einmal einzeln anfassen zu müssen.

Jetzt Brennholz günstig kaufen!

Dank unserer preiswerten Angebote gehören zeitaufwendige Holzarbeiten oder mühsame
Holztransporte für Sie der Vergangenheit an. Ihre Scheite bringen wir ohne zusätzliche Kosten bis an Ihre Haustür. Wenn Sie bei uns Ihr Brennholz günstig kaufen, profitieren Sie gleich in mehrfacher Hinsicht:

  • geringe Kosten
  • hochwertiges Hartholz
  • gesägt und gespalten
  • ordentlich auf Paletten gestapelt
  • kammergetrocknet mit einer Restfeuchte von lediglich 15 bis 18 Prozent
  • frei von Schimmel und Ungeziefer
  • Lieferung frei Haus.

Nutzen Sie die Gelegenheit, erstklassiges Brenn- beziehungsweise Kaminholz zu kaufen, mit dem Sie der Umwelt etwas Gutes tun! Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, bei dessen Verbrennung keine Schadstoffe freigesetzt werden. Im Vergleich zu einer Gas- oder Ölheizung können Sie dabei noch bares Geld sparen, wenn Sie auf diesen Brennstoff setzen.

Bei HOLZBRX.de können Sie jederzeit bestes Brennholz kaufen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Brennholz mal anders:      Jetzt neu – FIRESTICKS

Die FIRESTICKS sind nicht auf herkömmliche Weise hergestelltes – also gespaltenes Brennholz, sondern fein gesägte „Stäbchen“ aus reinem und sehr trockenem Buchenholz. Die Restfeuchte beträgt nur ca. 15% – ein sehr niedriger Wert für trockenes Kaminholz. Aufgrund der Stärke der Stäbe von 3-6 cm und einer Länge von ca. 33cm eignet sich das Buchenbrennholz nicht nur als edles und hochwertiges Kaminholz, sondern es lässt sich auch zügig entzünden und somit als Anfeuerholz nutzen.

Eine weitere Verwendungsmöglichkeit der FIRESTICKS ist die Nutzung als Smokerholz. Zu einem unvergesslichem BBQ-Erlebnis gehört nun einmal der passende Rauch – und den erreichen Sie mit trockenem Brennholz aus Buche. Auch als 30kg Kartonware erhältlich.

Firesticks - feines Buchenbrennholz

Große Auswahl an Brennholz in unserem Shop

Die Auswahl von Brennholz ist groß. Zahlreiche Anbieter offerieren ihr Kaminholz im Internet, sodass man oftmals schon gar nicht mehr weiß, worauf es beim Brennholzkauf eigentlich ankommt. Wie teuer darf gutes Holz sein? Muss ich direkt den gesamten Jahresvorrat an Brennholz kaufen? Wie und wo sollte man Brennholz bis zur Verwendung lagern? Auf diese sowie weitere Fragen rund um das Thema Brennholz geben wir Ihnen interessante Antworten.

Hartholz oder Weichholz – Worauf sollte man beim Kauf von Brennholz achten?

Aufgrund der großen Auswahl an Brennholz-Anbietern im Internet ist es ratsam, sich zunächst detailliert über Kaminholz zu informieren. Es gibt diverse Holzsorten, die unterschiedliche Brennverhalten aufweisen. Generell unterscheidet man zwischen Hart- und Weichholz, wobei die so genannte Darrdichte hierbei entscheidet. Mit der Darrdichte (auch Rohdichte genannt) bezeichnet man den Zustand, in dem sich das Holz nach der restlosen Trennung seiner Wasseranteile befindet. Anders gesagt: Die Darrdichte gibt das Gewicht eines Holzes bei exakt 0% Feuchtigkeit an. Liegt dieser Wert über 550 kg/m³, so zählt die Holzsorte zu den Weichhölzern. Alle Holzsorten mit einem Gewicht von mehr als 550 kg/m³ bei 0% Feuchtigkeit gehören zu den Harthölzern. Die Unterschiede dieser beiden Unterteilungen in Hart- und Weichholz spiegeln sich im Brennverhalten sowie in charakteristischen Merkmalen wieder. Brennholz aus Hartholz ist beispielsweise weniger anfällig für Fäulnis oder Ungeziefer, jedoch ist es aufgrund seiner eng liegenden Jahresringe und der übermäßigen Anordnung von Fasern und Gefäßgängen auch sehr schwer. Das anfälligere Weichholz hingegen ist deutlich leichter, aber nicht so widerstandfähig.

Was sollte man bei der Lagerung von Brennholz beachten?

Beim Kauf von Brennholz ist es besonders wichtig, dass das Holz einerseits absolut trocken ist und auch während der gesamten Lagerung trocken bleibt. Der Begriff „trocken“ bedeutet, dass sich maximal 20% Restfeuchtigkeit im Holz befindet. Dies bietet zweierlei Vorteile: zum einen können Sie es bequem selbst im Haus lagern. Unser Kaminholz ist vollkommen frei von Schadstoffen, Schädlingen sowie Schimmel, was die Lagerbedingungen glücklicherweise recht einfach macht. Im Idealfall lagern Sie unser Kaminholz einigermaßen geschützt vor der Witterung, zum Beispiel in einem Holzunterstand. Es ist ratsam, mit dem Stapeln nicht direkt auf dem Boden, sondern ein wenig erhöht zu beginnen. Zu guter letzte empfehlen wir, die Holzscheite nicht zu eng zusammenzulegen. Auf diese Weise können Sie sich bequem einen Holzvorrat anlegen und ihn anschließend selbst über Monate hinweg bedenkenlos lagern. Da unser Brennholz bereits im Vorfeld über einen langen Zeitraum hinweg getrocknet wurde, macht ihm selbst ein kurzer Regenschauer nichts aus – vorausgesetzt, das Holz kann danach wieder vollständig trocknen.

Wie zündet man Brennholz richtig an?

Um das Brennholz richtig anzuzünden, legen Sie am besten zunächst zwei große Holzscheite unseres Kaminholzes mit einem Abstand von maximal zwei Zentimetern parallel nebeneinander in den Feuerraum. Anschließend legen Sie zwei weitere, mittelgroße Scheite mit etwa dem gleichen Abstand quer über die beiden darunterliegenden. Zünden Sie nun einen unserer Anzünder an und legen Sie diesen zusammen mit ein wenig Anfeuerholz dazu. Lassen Sie die Sauerstoffzufuhr anfangs vollständig geöffnet und schließen Sie diese um etwa 50 Prozent, sobald der Holzstapel vollkommen von Flammen umschlossen ist. Dadurch erreichen Sie, dass das Brennholz von oben nach unten gleichmäßig abbrennt, wodurch Sie einerseits eine geringere Rauchentwicklung haben und andererseits die maximale Heizleistung bekommen.